Reiki die universelle Lebensenergie nach dem Usui System

 

Reiki ist eine alte Heilmethode, die vor über 2500 Jahren in den alten Sanskrit erwähnt und im 19. Jahrhundert von

Dr. Mikao Usui, einem buddhistischen Mönch aus Japan, wiederentdeckt wurde. Seither wird das Usui-System umfangreich und in vielen Ländern praktiziert und weitergegeben.

Reiki (sprich: Ree-Kii) heißt soviel wie universelle Lebensenergie, die durch den Reikigebenden, der als Reikikanal dient, hindurchfließt. Von der eigenen Energie wird nichts hinzugefügt. Es fließt einfach durch den Reikipraktizierenden hindurch. Reikienergie wirkt auf allen Ebenen: der körperlichen, geistigen/spirituellen, der emotionalen und der seelischen Ebene. Erstaunlicherweise arbeitet die universelle Energie, welche durch den offenen Kanal des Reikipraktizierenden fließt, immer mit dem höheren Selbst des Empfangenden, sodass immer das Beste passiert, ohne dass es durch irgendeinen Einfluss oder Manipulation geschieht.

 

Wenn du Reiki erlernen oder es weitergeben möchtest, ist es erforderlich, die Einweihungen zu erlangen und die regelmäßige Praxis auf dem Weg zum bewussten Umgang mit der universellen Lebensenergie einzuhalten. Zu allen Einweihungen gibt es die von mir erarbeiteten Skripten, wo du die wichtigsten Informationen nachlesen kannst. Mit dem Abschluss der Einweihung gibt es zu jedem Reikigrad eine Urkunde, die den jeweiligen Reikigrad nach dem Mikao Usui- System bestätigt.

 

 

Reiki kann die Schulmedizin nicht ersetzen, darum ist bei Bedarf ein Arzt zu konsultieren.

 

Mein Angebot

 

Reikisitzung

Reiki- Einweihungen

Reiki- Fernbehandlung

nach Terminvereinbarung auf Anfrage

 

Für weitere Fragen kannst Du mich gerne kontaktieren, oder eine Reiki- Schnupperbehandlung zum Kennenlernen buchen.

 

Die Reikigrade

Reiki der 1. Grad

die Einweihung in den 1. Reikigrad ermöglicht es: dir selbst, Tieren, Pflanzen, und Nahrung, die du nicht so gut verträgst Reiki zu geben. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und deine Eigenschwingung wird erhöht. Du wirst die Natur und alles um dich bewusster und feiner wahrnehmen. Wenn Reiki einige Zeit praktiziert wird, eigene Erfahrungen gesammelt wurden und die Praxis ins tägliche Leben integriert ist, darf die Einweihung in den 2. Reikigrad erfolgen.

 

Reiki der 2. Grad

mit dem zweiten Reikigrad erfährst du eine nochmalige Schwingungserhöhung und du kannst durch Fernübertragung dem Reiki-Empfangenden, also jedem Lebewesen zu jeder Zeit an jedem Ort auf der Welt Reiki schicken. Eine Fernübertragung durch Zeit und Raum wird möglich. Es stehen mehr Anwendungsmöglichkeiten zur Verfügung. Mit der Einweihung werden Reikisymbole zur Kraftverstärkung, der mentalen Ebene und zeitlich-räumlichen Distanz erworben, die für Fernreiki vorgesehen sind.

 

Reiki der 3. Grad

mit dem dritten Reikigrad, schließt sich der Kreis des Reiki durch ein viertes Symbol, dem so genannten Meistersymbol, das auch gleichzeitig der höchste Grad des Reikilehrers ist. Der dritte Grad - der Reiki Meister, wirkt auf seelischer Ebene und mit regelmäßiger Praxis lernst du deine unbegrenzten eigenen Anwendungsmöglichkeiten zu erweitern. Mit dem dritten Grad bist du befähigt deine Gabe an deine eigenen Schüler weiter zu geben.